Über die Diagnose von Läusen

Es gibt 4 Gründe, den Kopf nach einem möglichen Befall mit Kopfläusen zu untersuchen

  1. starkes Jucken der Kopfhaut oder häufiges Kratzen des Kindes
  2. Kratzspuren oder Rötungen hinter den Ohren, an den Schläfen oder im Nacken
  3. Lausbefall im Umfeld (Freundeskreis, Schule, Kindergarten)
  4. lebende Läuse, Läuseeier oder Nissen werden entdeckt

Beim Suchen nach Läusen entdecken Sie möglicherweise eine von 4 Entwicklungsstadien der Kopflaus:

  • Erwachsene Kopflaus
  • Larve / Nymphe
  • Ei der Kopflaus
  • leere Eihülle / Nisse

Abhängig von den entdeckten Entwicklungsstadien ist eine bestimmte Handlungsweise angebracht. In meinem heute veröffentlichten Artikel beschreibe ich alle Möglichkeiten zur zuverlässigen Erkennung von Läusen und der anschließend notwendigen Handlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *